Stiefeltrinken

Stiefeltrinken

 

Zu Pfingsten - genauer am Nachmittag des Pfingstsonntag - gibt es das traditionelle Stiefeltrinken. Hierbei treffen sich die meist männlichen Jugendclubmitglieder am JC und setzen sich in einem Kreis bei schönem Wetter vor, bei schlechtem in den Jugendclub. Jetzt geht der mit Bier gefüllte Glasstiefel, der 2 Liter fassen kann, in diesem Kreis herum. Jeder muss mindestens drei Schluck nehmen. Wenn der Stiefel schon ziemlich geleert ist, ist es Zeit darüber nachzudenken, ob man das restliche Bier austrinken möchte. Schafft man das, muss derjenige der vor einem sitzt die Bierrunde des Stiefels bezahlen, denn er hätte ihn ja zuvor auch selbst austrinken können. Anschließend wird der Stiefel erneut gefüllt und das Spiel beginnt von vorn. Je nach Größe der Gruppe werden ca. 20 - 30 Stiefel ausgetrunken. Man sitzt noch bis in die späten Abendstunden beisammen.